Fragen? Ihr Ansprechpartner hilft Ihnen gerne!

Standort

Öffnungszeiten

Tel.:
E-Mail: 
Fragen? Kontaktieren Sie Ihren persönlichen Ansprechpartner!

Brandschutz Teleskopschiebetore

Brandschutz Teleskopschiebetor

Teleskopschiebetor "ORPHEUS"

Das Schiebetor „QRPHEUS“ ist europäisch klassifiziert nach DIN EN 16034 und kann in besonders großen Abmessungen (bis zu 17.400 mm x 8.750 mm) in EI30 / EI90 sowohl dichtschließend (Sa) als auch rauchdicht (S200) hergestellt werden. Auch die Verwendung von gleich zwei, 1.250 mm breiten schwellenlosen Schlupftüren und mehreren Verglasungselementen kann optional realisiert werden. Dabei ist die Montage ab einer Wandstärke von 115 mm kein Problem.

Neben höchster Sicherheit bietet Ihnen unser Brandschutzschiebetor völlige Gestaltungsfreiheit bei maximalem Nutzen.  Denn „ORPHEUS“ ist -bis zu- 3-fach teleskopierbar, dadurch kann es ebenfalls bei geringen Platzverhältnissen verwendet werden. Mittels Nischen- und Deckenklappen und einem Rauchansaugsystem statt sichtbarer Rauchschalter sind wir in der Lage das Brandschutzschiebetor nahezu unsichtbar in Ihr Projekt zu integrieren. Dadurch wird der Gesamteindruck eines Raumes nicht durch störende Elemente getrübt.

bullet.getIcon().metadata('alt')
Europäisch klassifiziert
bullet.getIcon().metadata('alt')
Geringer Abstellplatz notwendig
bullet.getIcon().metadata('alt')
Feuerhemmend & Feuerbeständig
bullet.getIcon().metadata('alt')
Dichtschließend & Rauchdicht

Brandschutzteleskopschiebetor Produktdetails

Torblatt

Das Torblatt besteht aus mehreren 300 - 1000 mm breiten Elementen (je nach Torbreite). Die einzelnen Elemente werden durch ein spezielles Verbindungssystem zu einem stabilen Torblatt verbunden. Es entstehen dadurch keine sichtbaren Wölbungen bzw. Schraubenköpfe. Die Torblattstärke beträgt 62 mm. Die Oberfläche ist vollkommen planeben aus verzinktem Stahlblech. Das Einlaufprofil und das Labyrinthprofil sind verzinkt. Standardmäßig wird das Torblatt  dichtschließend (Sa), mit dreiseitiger Dichtung, ausgeführt.

Laufschiene

Jedes Torelement wird auf kugelgelagerten Laufrollen geführt. Das kaltgewalzte, verzinkte C-Profil wird mittels Konsolen an der Wand oder Decke befestigt. Die Laufschienenverkleidung ist verzinkt.

Bodenführung

Die Bodenführung befindet sich seitlich der lichten Breite.

Ausstattung

Als Beschlag wird ein Bügelgriff auf der Wandgegenseite und ein Muschelgriff auf der Wandseite verwendet. Die Öffnung des Tores wird durch, auf Konsolen montierte, Endlagendämpfer begrenzt. Das Tor schließt selbsttätig über Schließgewichte, wobei durch einen hydraulischen Schließgeschwindigkeitsregler eine gleichbleibende Schließgeschwindigkeit gewährleistet wird. 
 

Steuerung

Es wird ein speziell aufeinander abgestimmtes, bauaufsichtlich zugelassenes Steuerungssystem (Feststellanlage), optional mit Öffnungshilfe, eingesetzt.

Zusatzausstattung

  • Oberflächenbeschichtung: Farbtöne lackiert nach RAL, DB oder NCS
  • Tür: Schwellenlose Schlupftür bis 1250mm Breite
  • Material: Edelstahlausführung
  • Nischenklappen:    vertikal (180° aufklappbar, bis 1000 mm Breite) und horizontal (90° aufklappbar)
  • Verglasung: runde und eckige Verglasung
  • Technische Optionen: Impulssteuerung, Zeitschließung, Batteriepufferung, Unter-Glas/Unter-Putz-Taster, ohne störenden Einlauf, Rauchschalter (RAL lackiert), Rauchschalter Unter-Putz,Rauchansaugsystem
  • Sicherheitsausstattung: Hakenfallenschloss
Brandschutz Teleskopschiebetor
Brandschutz Teleskopschiebetor
Brandschutz Teleskopschiebetor | © Jansen Tore
Medien & Downloads
Fragen? Ihr Ansprechpartner hilft Ihnen gerne!

Standort

Öffnungszeiten

Tel.:
E-Mail: 
Fragen? Kontaktieren Sie Ihren persönlichen Ansprechpartner!