Fragen? Ihr Ansprechpartner hilft Ihnen gerne!

Standort

Öffnungszeiten

Tel.:
E-Mail: 
Fragen? Kontaktieren Sie Ihren persönlichen Ansprechpartner!

Brandschutz Sektionaltore

Sektionaltor "TITAN"

Das Sektionaltor- einer der facettenreichsten Tortypen die wir bei Jansen anbieten, finden Sie aus gutem Grund in nahezu allen unseren Geschäftsbereichen. Im Brandschutzbereich zeichnet sich dieses Tor durch die europäische Klassifizierung aus. Nein denn dieses Tor gibt es Optional mit einem Niedrigsturz, welcher eine  besonders geringe Sturzhöhe von bis zu 250 mm ermöglicht und auch das einsetzen einer Schlupftür, welche ein besonders schnelles und sicheres durchqueren des Tores ermöglicht, ist möglich. Auf  Wunsch können wir unseren TITAN  auch mit Nischenklappen montieren, so wird das Brandschutztor erst im Brandfall sichtbar.

bullet.getIcon().metadata('alt')
Europäisch klassifiziert
bullet.getIcon().metadata('alt')
Feuerhemmend & Feuerbeständig
bullet.getIcon().metadata('alt')
Dichtschließend & Rauchdicht
bullet.getIcon().metadata('alt')
Unsichtbarer Brandschutz
bullet.getIcon().metadata('alt')
Schlupftür möglich

Brandschutzsektionaltor Produktbeschreibung

Torblatt

Das Torblatt besteht aus ca. 600 mm hohen Elementen (je nach Torhöhe). Die einzelnen Elemente werden an der Einbaustelle durch ein spezielles Verbindungssystem und Stützbänder zu einem Torblatt verbunden (“Fingerklemmschutz“). Die Torblattstärke beträgt 62 mm. Die Oberfläche ist aus verzinktem 0,75 mm starken Stahlblech. Die Stahlbleche und die Brandschutzfüllung sind vollflächig verklebt. Jedes Torelement wird in kugelgelagerten Laufrollen geführt.

Laufschiene

Die Laufschiene besteht aus einem kaltgewalzten, verzinkten C-Profil mit beidseitig aufgesteckter Lippendichtung und „Seiteneingreifschutz“.

Umlenkung

Die Niedrigsturzumlenkung ist ab einer Mindeststurzhöhe von 250 mm (EI2 30) bzw. 280 mm (EI2 90) möglich.

Steuerung und Antrieb

Es wird ein speziell aufeinander abgestimmtes, bauaufsichtlich zugelassenes Antriebs- und Steuerungssystem (mikroprozessorgesteuerte Feststellanlage) eingesetzt.

Durch diverse, frei einstellbare Parameter an der Steuerung lässt sich das Sektionaltor TITAN wie eine Standard-Industrietoranlage betreiben (siehe Zusatzausstattung).

Durch die Batteriepufferung wird das Tor bei bauseitigem Stromausfall für mind. vier Stunden in vorhandener Stellung gehalten. Die Brandfallsteuerung und sämtliche Sicherheitseinrichtungen sind weiterhin aktiv.

 

Mithilfe potentialfreier Kontakte ist eine Abfrage über den Betriebszustand des Tores möglich.

Aufschaltung einer bauseitigen Brandmeldeanlage ist durch vorhandene Schnittstellen realisierbar.

Brandschutz Sektionaltor
Brandschutz Sektionaltor
Brandschutz Sektionaltor | © Jansen Tore
Medien & Downloads
Fragen? Ihr Ansprechpartner hilft Ihnen gerne!

Standort

Öffnungszeiten

Tel.:
E-Mail: 
Fragen? Kontaktieren Sie Ihren persönlichen Ansprechpartner!