Fragen? Ihr Ansprechpartner hilft Ihnen gerne!

Standort

Öffnungszeiten

Tel.:
E-Mail: 
Fragen? Kontaktieren Sie Ihren persönlichen Ansprechpartner!

Polycarbonatsektionaltore 44

Polycarbonat Sektionaltor

Polycarbonatsektionaltor SunLine 44

44er Polycarbonattore sind äußerst eigenstabil und eignen sich ideal für große Abmessungen, das Material ist gleichermaßen robust wie flexibel. Toranlagen bis zu 6 Metern Breite sind kein Problem.

Das Torblatt besteht aus aus transluzenten Polycarbonatsektionen mit umlaufenden, thermisch getrennten Aluminiumrahmenprofilen.  Der mehrschalige Aufbau sorgt für gute Isolationswerte und ein leichtes Eigengewicht. Diese Konstruktion bringt Vorteile mit sich: die Antriebstechnik kann entsprechend ausgelegt werden, so dass teure Antriebe für schwere Gewichte entfallen und keine besonderen Anforderungen an die Statik oder die tragende Konstruktion gestellt werden müssen.

Der Aufbau der Toranlage ist ähnlich dem des prämierten scharnierlosen Sektionaltores. Die Laufrollen werden stirnseitig in die Sektion eingesetzt und sind im eingebauten Zustand nicht sichtbar. Die Führungsschienen sind rundum geschlossen und mit Dichtungen versehen. Es entsteht eine optisch anspruchsvolle und flächenbündige Optik, welche ansichtsgleich zur Fassade realisiert werden kann. Eine individuelle Planung der Torobjekte sowie eine auftragsbezogene Einzelfertigung sind das Markenzeichen der Firma Jansen.

bullet.getIcon().metadata('alt')
Windklasse 4 geprüft
bullet.getIcon().metadata('alt')
UV-Schutz
bullet.getIcon().metadata('alt')
Schlupftür möglich
bullet.getIcon().metadata('alt')
Gute Isolationswerte
bullet.getIcon().metadata('alt')
Schattenfreie Raumausleuchtung
bullet.getIcon().metadata('alt')
Flexible Gestaltungsmöglichkeiten

Produktbeschreibung

Torblatt

Torblatt aus transluzenten Polycarbonatsektionen mit umlaufend termisch getrennten Aluminiumrahmenprofilen. Mehrschaliger Aufbau, der für sehr gute Isolationswerte und ein leichtes Eigengewicht sorgt. Die Torblattstärke beträgt 44 mm. Mit dieser Torblattstärke sind Toranlagen bis 6.000 mm Breite realisierbar. Die Laufrollen werden stirnseitig in die Sektion eingesetzt und sind im eingebauten Zustand nicht sichtbar. Boden- und Sturzabdichtung sind aus EPDM-Profilen mit Dichtlippe.

Oberfläche

Schlagzähe, lichtdurchlässige, kristallfarbende Oberfläche. Obere, untere und seitliche Rahmenprofile
aus Aluminium E6/EV1 eloxiert. Rahmen können in RAL nach Wahl lackiert werden.

Beschlag

Standardbeschlag für eine Sturzhöhe von mind. 470 mm. Weitere Beschlagsarten wie Hebungsbeschlag, Dachfolgebeschlag oder als Senkrechtläufer möglich.

Führungsschienen

Senkrechte Führungsschienen verfügen über eine innere und äußere Profildichtung bis zum Sturz, einen rundum Eingreifschutz und eine integrierte Tragseilführung.

Bedienung

Manuell über Haspelkette oder mit E-Antrieb. Federn oberhalb des Sturzes für ausgewogenen Torlauf. Bei größeren Toren, bei Toren mit häufigen Zyklen oder höherer Geschwindigkeit wird ein E-Antrieb
ohne Federausgleich empfohlen.

Technische Details

  • Brandklasse:
    B-s1, d0 nach EN 13501
  • Up-Wert der Füllung:
    ca. 1,1 bis 1,2 W/m²K
  • U-Wert der Toranlage abhängig von Torgröße:
    ca. 1,8 W/m²K
  • Transmissionswert der Füllung:
    56 %

geprüft nach DIN EN 13241-1.

Medien & Downloads
Fragen? Ihr Ansprechpartner hilft Ihnen gerne!

Standort

Öffnungszeiten

Tel.:
E-Mail: 
Fragen? Kontaktieren Sie Ihren persönlichen Ansprechpartner!