Standard Sektionaltor TP Iso | Jansen Tore

Standard Sektionaltor TP Iso

Beschreibung

Das scharnierlose Sektionaltor von Jansen benötigt keine aufgesetzten Beschlagteile für die Verbindung der einzelnen Sektionen untereinander. Der Vorteil dieser innovativen Konstruktion ist die, an der Stirnseite angebrachte Schwenklasche, die über Rollenachsen Sektion für Sektion greift. Die aus Aluminium bestehenden Ober- und Unterprofile sind so ausgebildet, dass sie ineinandergreifen und damit eine hohe Stabilität des Torblattes gewährleisten. Ein weiterer bedeutender Pluspunkt ist der innere und äußere Fingerklemmschutz, welcher durch die spezielle Form der Profile ermöglicht wird.

  • 10.000 x 8.000 mm
  • Hervorragende Isolation
  • Ideal für große Dimensionen
  • Hochisolierndes Sektionaltor möglich

Produktbeschreibung

Torblatt

Das Torblatt besteht aus HFCKW-freien, geschäumten, selbsttragenden Stahl- oder Aluminiumpaneelsektionen, ist mit waagerechter Sickung stucco dessiniert, 40 mm stark und 500-600 mm hoch. Das Torblatt wird individuell gefertigt, es können zusätzliche Lichtelemente hinzugefügt oder die Höhen der einzelnen Sektionen angepasst werden. Die Boden- und Sturzabdichtung ist aus EPDM-Profilen mit Dichtlippe. Scharniere und Laufrollenhalter sind aus verzinktem Stahlblech, die Bodenkonsole aus Aluminiumguss.

Tür

Das Sektionaltor kann zusätzlich mit einer Schlupftür ausgestattet werden. Auf Wunsch kann die Schlupftür mit einer niedrigen Schwelle ausgeführt werden.

Die Anordnung der Tür kann individuell erfolgen. Die Tür wird einschließlich Türschließer und Drückergarnitur ausgeführt.

Darüber hinaus fertigen wir auch Nebentüren und Festfelder, die ansichtsgleich zum Torblatt erhältlich sind.

Oberfläche

Die Aluminium-Paneele sind Alu blank. Die Standardbeschichtung für Stahl-Paneele erfolgt in Standardfarben. Das Torblatt kann auf Wunsch in RAL nach Wahl lackiert werden.

Beschlag / Umlenkung

Standardbeschlag "NP" für eine Sturzhöhe ab 380/470 mm. Weitere Beschlagsarten:

  • Niedrigsturzbeschlag (LHR)
  • Hebungsbeschlag (HL)
  • Vertikalbeschlag (VL)
  • Dachfolgebeschlag (FTR)

Bedienung

Die Bedienung erfolgt manuell über eine Haspelkette oder mit E-Antrieb. Individuell angepasste Federn oberhalb des Sturzes garantieren einen ausgewogenen Torlauf. Bei größeren Toren, bei Toren mit häufigen Zyklen oder höherer Geschwindigkeit wird ein E-Antrieb ohne Federausgleich empfohlen. Diese vorteilhafte Antriebstechnik ist sehr wartungsfreundlich und garantiert eine hohe Lebensdauer. Auch möglich als Schnelllaufsektionaltor, das mit einem federlosen Wellenantrieb ausgerüstet ist. Die Öffnungsgeschwindigkeit der Tore kann je nach Torgröße und Beschlagsvariante bis zu ca. 1,0 m/s betragen. Die Schließgeschwindigkeit beträgt max. 0,30 m/s. Ein zusätzlicher Frequenzumrichter sorgt für einen materialschonenden Bewegungsablauf des Tores. 

Führungsschienen

Die senkrechten Führungsschienen der TP Tore verfügen über eine äußere Profildichtung bis zum Sturz. Die Führungsschienen der SL Tore verfügen über eine innere und äußere Profildichtung bis zum Sturz, einen rundum Eingreifschutz sowie eine integrierte Tragseilführung.

Medien & Downloads
Technische Details

Hinweis: Daten nur eingeschränkt kombinierbar!

Lichte Breite [mm]

  • 10.000 mm

Lichte Höhe [mm]

  • 8.000 mm

Seitenplatz Antriebsseite

  • 250 mm

Seitenplatz Lagerseite

  • 160 mm

Sturzhöhe [mm]

  • 450 mm
Fragen? Ihr Ansprechpartner hilft Ihnen gerne!

Standort

Öffnungszeiten

Tel.:
E-Mail: 
Fragen? Kontaktieren Sie Ihren persönlichen Ansprechpartner!