ATEX - Sektionaltore | Jansen Tore - entdecken Sie unser breites Tor Portfolio | Jansen Tore
Fragen? Ihr Ansprechpartner hilft Ihnen gerne!

Standort

Öffnungszeiten

Tel.:
E-Mail: 
Fragen? Kontaktieren Sie Ihren persönlichen Ansprechpartner!

ATEX - Sektionaltore

Beschreibung

Bei Arbeiten mit explosiven Stoffen ist besondere Vorsicht geboten. Für den Einsatz in Explosionsschutzbereichen hat Jansen hochwertige Tore in ATEX-Ausführung entwickelt.

wir können Tore für den übertägigen Bereich gemäß Anforderungen hinsichtlich des Explosionsschutzes nach der Europäischen Richtlinie 2014/34/EU (ATEX-Richtlinie) liefern.

  • Zone 1 & 2
  • Zone 21 & 22

Produktbeschreibung

Explosionsschutzzonen

Gase Zone 1 ist ein Bereich, in dem sich bei Normalbetrieb gelegentlich eine gefährliche explosionsfähige Atmosphäre als Gemisch aus Luft und brennbaren Gasen, Dämpfen oder Nebeln bilden kann. Zone 2 Ist ein Bereich, in dem bei Normalbetrieb eine gefährliche explosionsfähige Atmosphäre als Gemisch aus Luft und brennbaren Gasen, Dämpfen oder Nebeln normalerweise nicht oder aber nur kurzzeitig auftritt.
Stäube Zone 21 ist ein Bereich, in dem sich bei Normalbetrieb gelegentlich eine gefährliche explosionsfähige Atmosphäre in Form einer Wolke aus in der Luft enthaltenem brennbarem Staub bilden kann. Zone 22 Ist ein Bereich, in dem bei Normalbetrieb eine gefährliche explosionsfähige Atmosphäre in Form einer Wolke aus in der Luft enthaltenem brennbarem Staub normalerweise nicht oder aber nur kurzzeitig auftritt.

Torblatt

Das Torblatt besteht aus 460 mm hohen, stucco-dessinierten Aluminiumpaneel-Sektionen mit waagerechter Sickung. Die PU-geschäumten Profile besitzen eine Stärke von 40 mm. Das Torblatt ist als Aluminiumrahmensprossenkonstruktion in verglaster oder geschlossener Ausführung erhältlich. Das Torblatt kann auch als Hubtor ausgeführt werden.

Oberfläche

Die Alu-Rahmensektionen sind E6 / EV1 eloxiert. Die Paneelsektionen können je nach Wunsch lackiert werden.

Beschlag

Standardbeschlag für eine Sturzhöhe von 380 mm, abhängig von der Torgröße. Weitere Beschlagsarten wie Niedrigsturzumlenkung, Hebungsbeschlag, Dachfolgebeschlag oder als Senkrechtläufer möglich.

Führungschienen

Die senkrechten Führungsschienen (verzinkt) verfügen über eine äußere Profildichtung bis zum Sturz.

Bedienung

Bedienung der Toranlage mit ex-geschütztem E-Antrieb. Individuell angepasste Federn oberhalb des Sturzes garantieren einen ausgewogenen Torlauf.

Bei größeren Toren oder bei Toren mit häufigen Zyklen wird ein ex-geschützter E-Antrieb ohne Federausgleich empfohlen. Diese vorteilhafte Antriebstechnik ist sehr wartungsfreundlich und garantiert eine hohe Lebensdauer.

Platzierung des Antriebes und der Steuerung, je nach Anforderung, innerhalb  oder außerhalb der Atex-Zone.

Medien & Downloads
Technische Details

Bedienelemente

  • Zugschalter
  • Schlüsseltaster

Beschichtung

  • RAL
  • DB
  • NCS

EX-Zone

  • Zone 1
  • Zone 2
  • Zone 21
  • Zone 22

Seitenplatz Antriebsseite

  • 350 mm

Seitenplatz Lagerseite

  • 190 mm

Sicherheitsausstattung

  • Lichtschranke
  • Blitzleuchte

Sturzhöhe [mm]

  • 450 mm

Tür

  • Ja
Fragen? Ihr Ansprechpartner hilft Ihnen gerne!

Standort

Öffnungszeiten

Tel.:
E-Mail: 
Fragen? Kontaktieren Sie Ihren persönlichen Ansprechpartner!