Brandschutztore und -systeme

Europäische Norm 16034

Die Produktnorm EN16034 für Türen, Tore und Fenster mit Feuer- und /oder Rauchschutzeigenschaften wurde am 01. November 2016 unter der Bauproduktenverordnung im Official Journal der EU veröffentlicht und harmonisiert.

 

Mit diesem Datum hat in Europa eine dreijährige Koexistenzperiode begonnen. In dieser Zeit durften Hersteller ihre Produkte noch mit nationalen Konformitätszeichen ausliefern. Seit dem 01. November 2019 muss die Produktnorm 16034 als harmonisierte Norm zur CE-Kennzeichnung verpflichtend herangezogen werden. Feuer-, Rauchschutztore, -vorhänge fallen in den Anwendungsbereich der EN 13241 und EN 16034. Produkte, die in den Anwendungsbereich der o.g. Normen fallen, müssen seit dem 01.11.2019 europäisch klassifiziert sein und eine CE-Kennzeichnung tragen. Nationale Verwendbarkeitsnachweise wie Allgemeine bauaufsichtliche Zulassung oder Zustimmung im Einzelfall sind nach EU-Bauproduktenverordnung für harmonisierte Bauprodukte nicht zulässig.

 

Die Produktnorm ist auf die folgenden Produkte, gemeinsam mit der nach genannten Normen mit Feuer- und/oder Rauchschutzeigenschaften anzuwenden:

• Tore (gem. EN 13241)
• Außentüren und Fenster (gem. EN 14351-1)
• Innentüren (gem. EN 14351-2)*

*EN 14351 - 2 noch nicht verfügbar. Somit ist die 16034 für Innentüren noch nicht anwendbar. Der Einfluss auf die Koexistenzphase für Innentüren ist somit ungewiss.


videoausschnitt
JANSEN-Newsletter abonnieren!
Profi Chat