Aktuelles

Aktuelles

11.12.2017

Neu im Produktportfolio – Thermisch getrennte Polycarbonat Sektionaltore

Jansen erweitert die Produktpalette der Industrietore mit den Polycarbonat Sektionaltoren. Die Tore besitzen eine transluzente Polycarbonatfüllung und sind bis zu einer Breite von 12 Metern mit flexiblen Gestaltungsmöglichkeiten in Form, Farbe und Funktion erhältlich. Polycarbonattore schaffen helle, lichtdurchflutete Hallen und ermöglichen eine schattenfreie Raumausleuchtung.

Polycarbonat Sektionaltor 44
Das transluzente, 44 mm starke Torblatt besteht aus Polycarbonatsektionen mit umlaufenden, thermisch getrennten Aluminiumprofilen. Der Mehrschalige Aufbau gewährleistet sehr gute Isolationswerte von ca. 1,8 W/m²K und ein leichtes Eigengewicht. Das Torblatt ist bis zu einer Breite von 6.000 mm realisierbar.

Polycarbonat Sektionaltor  80
Torblatt aus transluzenten, 80 mm starken Polycarbonatsektionen mit umlaufenden Alu-Rahmenprofilen. Mehrschaliger Aufbau, der für gute Isolationswerte und ein leichtes Eigengewicht sorgt. Die hohe Eigenstabilität der Sektionen ermöglicht eine flächenbündige Ausführung (Windlastklasse 3 bei einer Breite bis zu 12.000 mm, Windlastklasse 4 bis zu 10.000 mm Breite).

Die Polycarbonatfüllungen beider Torvarianten besitzen eine schlagzähe, lichtdurchlässige aber dennoch blickdichte, kristallfarbende Oberfläche. Die oberen, unteren und seitlichen Rahmenprofile sind aus Aluminium E6/EV1 eloxiert (Ausführung mit 44 mm starkem Torblatt) oder Aluminium natur, farbbeschichtet (Ausführung mit 80 mm starken Torblatt). Auf Kundenwunsch können die Rahmen in RAL nach Wahl lackiert werden.

Ein Standardbeschlag ist bei einer Sturzhöhe von mind. 470 mm (44 mm starkes Torblatt) und mind. 800 mm (80 mm starkes Torblatt) realisierbar. Jansen ermöglicht weitere Beschlagsarten, wie einen Hebungsbeschlag, Dachfolgebeschlag oder als Senkrechtläufer.

Die Bedienung erfolgt manuell über Haspelkette oder mit E-Antrieb. Federn oberhalb des Sturzes für ausgewogenen Torlauf. Bei größeren Toren, bei Toren mit häufigen Zyklen oder höherer Geschwindigkeit wird ein langlebiger und wartungsfreundlicher E-Antrieb ohne Federausgleich empfohlen.

Weitere Produktinformationen und technische Details erhalten Sie hier:
www.jansentore.com/industrie-und-schallschutztore/polycarbonattore/

JANSEN-Newsletter abonnieren!
Profi Chat