Brandschutztore und -systeme

Sektionaltor dichtschließend

  • Dichtschließendes Sektionaltor mit dreiseitigem Dichtungssystem.
  • Torblatt aus hochwertiger Aluminiumsprossenkonstruktion mit nichtbrennbarer Füllung.

Torblatt

Das Torblatt besteht aus einer Aluminiumsprossenkonstruktion mit nichtbrennbarer Füllung. Die Torblattstärke beträgt 40 mm. Dreiseitiges Dichtungssystem im Bereich der Toröffnung zum Erreichen des Schutzzieles „Dichtschließend“.

Oberfläche:

Die Aluminiumsektionen sind E6/EV1 eloxiert.

Beschlag:

Die Niedrigsturzumlenkung ist ab einer Mindeststurzhöhe von 280 mm möglich.

Seitenplatz:

Antriebsseite mind. 220 mm
Lagerseite mind. 120 mm

Führungsschienen:

Verzinkte Führungsschienen mit Dichtung.

Antrieb & Steuerung:

Es wird ein speziell aufeinander abgestimmtes, bauaufsichtlich zugelassenes Antriebs- und Steuerungssystem (mikroprozessorgesteuerte Feststellanlage) eingesetzt.

Durch die Batteriepufferung wird das Tor bei bauseitigem Stromausfall für mind. vier Stunden in vorhandener Stellung gehalten. Die Brandfallsteuerung und sämtliche Sicherheitseinrichtungen sind weiterhin aktiv.

Mithilfe potentialfreier Kontakte ist eine Abfrage über den Betriebszustand des Tores möglich.

Aufschaltung einer bauseitigen Brandmeldeanlage ist durch vorhandene Schnittstellen realisierbar.

  • dichtschließend
Sektionaltor dichtschließend
Sektionaltor dichtschließend
Sektionaltor dichtschließend, Sonderkonstruktion mit integrierter Schlupftür
Sektionaltor dichtschließend

Produktinformationen & technische Details:

Zusatzausstattung:

Oberflächenbeschichtung:
Grundierung, Farbtöne nach RAL, DB oder NCS

Umlenkungen:
Hebungs- und Vertikalbeschlag

Tür:
Ansichtsgleiche Nebentür. Schlupftür auf Anfrage als Sonderkonstruktion möglich.

JANSEN-Newsletter abonnieren!